Dienstag, 12. Juli 2011

Der Urlaub ist schon wieder vorbei

Kaum zu glauben wie schnell zwei Wochen vorüber sind. Sie waren schön, aber auch anstrengend. (Fast) jeden Tag Strand, immer Gesellschaft, nur wenige ruhige Momente - das sind wir nicht mehr gewöhnt. Aber der Stress wurde aufgewogen durch viele schöne gemeinsame Erlebnisse. Baden, schwimmen, tauchen, Fische beobachten, junge Hunde besuchen und ein zutrauliches Fohlen bestaunen, das waren schon schöne Ereignisse. Aber das können die beiden wieder selbst erzählen:

Der Urlaub in Bulgarien ist zu Ende. Gomenin hat jetzt 4 Junge bekommen, 2 sind gefleckt, 1  ist schwarz und 1 weiß. Die Tochter von Gomenin namens Verhunde hat auch 2 Junge, die wollen wir uns heute noch ansehen. Es war sehr schön dass wir fast jeden Tag schwimmen gegangen sind und dass ich gelernt habe mit Flossen und Maske zu schwimmen und zu tauchen.
von Lydia

Hallo, wir waren das Fohlen oft besuchen und Lisa hat an meinem T-shirt gezwackt. Das hat sehr doll gekitzelt. Wir sind auch ohne Führstrick auf Samurai geritten. In diesem Urlaub habe ich auch das Schnorcheln gelernt. Das war schön. Ich freue mich schon auf den Urlaub mit Mama und Papa.
Viele Grüße von Nadja.

Und für die einsam zurück bleibenden Großeltern ist gleich nach dem Abflug der Enkel ein neues Ereignis in Sicht: Fahrt nach Sliven, Treffen mit unserem Freund Georgi und dann vier Tage Rhodopen mit Anni und Bernd aus Gera.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen