Sonntag, 10. März 2013

Jetzt ist er da - der Frühling

Am Freitag wurde im Dorf die erste Schwalbe gesichtet. Und nach schönem Frühlingswetter in den vergangenen Tagen sind gestern und heute die Blüten an den Mandel- und Mirabellenbäumen förmlich explodiert. Wie eine weiße Wolke schweben sie jetzt über den Bäumen.
Wege und Wiesen rund ums Dorf sind kaum noch verschlammt, da macht das Spazierengehen mittlerweile richtig Spaß.
Heute haben wir auf unserer Tour wieder einen ganz persönlichen Freund getroffen - einen Esel. Der freut sich wenn er uns sieht, auch wenn Blacky und Leo denken, er ist jagdbares Wild. Aber der Esel schreit nur empört und lässt sich nicht jagen.
Ach ja, und wer mal selbst in unserem Dorf und bei unserem Haus vorbeischauen will, der kann das  jetzt mit Google Maps Street view. Da sind wir jetzt auch zu sehen mit Aufnahmen vom März im vergangenen Jahr. Aber da kann man einen richtigen Rundgang durch unser Dorf machen. Viel Spaß.

Für Hündin Blacky stehen ohnehin schwere Zeiten bevor - sie wird morgen kastriert. Damit zählt sie dann zu den absoluten Ausnahmen hier im Dorf - für solche Sachen hat hier kaum einer Geld. Und der Hunde- und auch Katzennachwuchs ist entsprechend zahlreich. Aber wir wollen keinen Nachwuchs. Und wir wollen auch nicht mal kurzzeitig sämtliche Rüden des Dorfes zu Besuch.

Kommentare:

  1. ... das ist ja traumhaft, wie sich bei Euch der Frühling jetzt schon zeigt. Hier dagegen ist der Winter erneut mit Schnee und Frost zurückgekehrt.
    Ich wünsch Euch jedenfalls viel Spaß und Freude im Garten, mit den Tieren und in der erwachenden Natur.
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass bei Euch schon Frühling ist. Wir haben tiefen Frost -13 ° und Schnee, aber schon Tomatenpflanzen gezogen. Schön, dass Ihr etwas gegen den unkontrollierten Nachwuchs unternehmt. Schauen uns Varvara bei Google street.. an.

    AntwortenLöschen